Content:

 

10:10

Dienstag
16.05.2023, 10:10

Werbung

Christian Ruppanner verlässt Viaduct in Chur und gründet eigene Agentur Direxion

Nachdem Christian Ruppanner in den letzten sechs Jahren für das Verlagshaus Somedia aus einer Produktionseinheit die Agentur Viaduct aufgebaut hat, übergibt er die operative und kreative Leitung per Anfang ... weiter lesen

Direxion stehe für mutige, neue Wege. Ein solcher ist für Christian Ruppanner auch die Neugründung einer Agentur...          (Bild: zVg)

Nachdem Christian Ruppanner in den letzten sechs Jahren für das Verlagshaus Somedia aus einer Produktionseinheit die Agentur Viaduct aufgebaut hat, übergibt er die operative und kreative Leitung per Anfang Mai in neue Hände, wie er dem Klein Report mitteilt.

Die 2017 gegründete Viaduct AG ist als einzige Agentur in Graubünden Mitglied bei ... weiter lesen

08:24

Montag
17.04.2023, 08:24

Medien / Publizistik

32 frisch diplomierte MAZ-Journalisten und -Journalistinnen kennt das Land

32 Medienschaffende haben die zweijährige Diplomausbildung Journalismus der Schweizer Journalistenschule MAZ erfolgreich abgeschlossen. Am Donnerstag nahmen sie in Luzern ihr Diplom entgegen.

Während der Festredner und SRF-Korrespondent Martin ... weiter lesen

«Es ist ein Privileg, über die Welt berichten zu dürfen», sagte SRF-Journalist Martin Aldrovandi an der Diplomfeier in Luzern. (Bild zVg)

32 Medienschaffende haben die zweijährige Diplomausbildung Journalismus der Schweizer Journalistenschule MAZ erfolgreich abgeschlossen. Am Donnerstag nahmen sie in Luzern ihr Diplom entgegen.

Während der Festredner und SRF-Korrespondent Martin Aldrovandi die frisch diplomierten Journalisten und Journalistinnen ermutigte, unbeirrt ... weiter lesen

09:28

Montag
13.02.2023, 09:28

TV / Radio

Hanspeter Lebrument als fiktiver Verleger in einer Serie: RTR sieht Parallelen, aber keine politische Stellungnahme

Radiotelevisiun Svizra Rumantscha RTR hat 2021 eine Ausschreibung für eine neue Serie lanciert.

Gefragt waren Ideen mit einer spannenden Geschichte, die das Publikum mit einer plausiblen Handlung fesseln, provozieren ... weiter lesen

Dreharbeiten für «Metta da fein», einer ersten Serie des rätoromanischen Fernsehens. Im Mai geht es los mit der zweiten:  «L’ultim Rumantsch»…               (Bild: RTR)

Radiotelevisiun Svizra Rumantscha RTR hat 2021 eine Ausschreibung für eine neue Serie lanciert.

Gefragt waren Ideen mit einer spannenden Geschichte, die das Publikum mit einer plausiblen Handlung fesseln, provozieren, das Lokale widerspiegeln und einen Bezug zu Graubünden und der rätoromanischen Schweiz haben ... weiter lesen

10:06

Freitag
10.02.2023, 10:06

TV / Radio

Dreharbeiten zur neuen RTR-Serie «L'ultim Rumantsch» starten im Frühling

Nach der Webserie «Metta da fein» lanciert Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) eine zweite fiktionale Serie auf Rätoromanisch.

Die Dreharbeiten dauern von Mai bis Juli 2023. Gefilmt wird in Chur ... weiter lesen

Die Verlegerfamilie Durisch aus dem Bündnerland sieht man im Frühjahr 2024 im TV... (Bild © SRF)

Nach der Webserie «Metta da fein» lanciert Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) eine zweite fiktionale Serie auf Rätoromanisch.

Die Dreharbeiten dauern von Mai bis Juli 2023. Gefilmt wird in Chur und in anderen Orten in Graubünden sowie in Zürich. Die Ausstrahlung ist für Frühjahr 2024 vorgesehen ... weiter lesen

09:56

Mittwoch
08.02.2023, 09:56

Medien / Publizistik

Ex-NZZ-Frau wechselt zum Lehrmittelverlag Zürich

Larissa Bieler hat die neu geschaffene Stelle der Leiterin Entwicklung beim Lehrmittelverlag Zürich (LMVZ) übernommen. 

Zum Aufgabenfeld von der ehemaligen Journalistin gehören die Abteilungen Redaktion, Herstellung und Digitale ... weiter lesen

Larissa Bieler wird Leiterin Entwicklung

Larissa Bieler hat die neu geschaffene Stelle der Leiterin Entwicklung beim Lehrmittelverlag Zürich (LMVZ) übernommen. 

Zum Aufgabenfeld von der ehemaligen Journalistin gehören die Abteilungen Redaktion, Herstellung und Digitale Medien, wie ... weiter lesen

09:20

Freitag
03.02.2023, 09:20

Medien / Publizistik

FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen: «Wo ist der Stolz der Medienbranche geblieben?»

Für Nationalrat Christian Wasserfallen missachtet die Eidgenössische Medienkommission (Emek) mit ihren jüngsten Zukunftsvisionen den Volkswillen.

In Teil fünf der Serie sprach der Klein Report mit dem ... weiter lesen

Staatliche Medienförderung führe bei den «Watch Dogs» zu Bisshemmungen: So sieht es der FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen. (Bild zVg)

Für Nationalrat Christian Wasserfallen missachtet die Eidgenössische Medienkommission (Emek) mit ihren jüngsten Zukunftsvisionen den Volkswillen.

In Teil fünf der Serie sprach der Klein Report mit dem FDP-Politiker, der in der nationalrätlichen Fernmeldekommission die Arbeit an dem vor Jahresfrist an der Urne ... weiter lesen

08:55

Dienstag
31.01.2023, 08:55

TV / Radio

«Kriterien-Wettbewerb»: Bundesamt für Kommunikation schreibt 38 Radio- und TV-Konzessionen neu aus

38 Lokalradio- und Regionalfernsehkonzessionen hat das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) am Montag ausgeschrieben. 

Wer den Zuschlag erhält, wird ab dem 1. Januar 2025 in den Gebührentopf greifen ... weiter lesen

Neu definierte Versorgungsgebiete im Jura

38 Lokalradio- und Regionalfernsehkonzessionen hat das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) am Montag ausgeschrieben. 

Wer den Zuschlag erhält, wird ab dem 1. Januar 2025 in den Gebührentopf greifen können und dafür einen regionalen Service-public-Auftrag ... weiter lesen

16:47

Sonntag
29.01.2023, 16:47

Medien / Publizistik

Nationalrat Philipp Kutter: «Steuerliche Entlastungen sind geeigneter als Fördergelder»

Die Debatte um Nutzen und Nachteil der Medienförderung ist fixiert auf das Verteilen öffentlicher Gelder.

In Teil vier der Serie zur Zukunft der Schweizer Medienförderung sprach der Klein ... weiter lesen

«Hinter der Technologieneutralität steht die Haltung, dass alle Medien unterstützt werden sollen. Das widerstrebt mir», sagt der Mitte-Nationalrat. (Bild zVg)

Die Debatte um Nutzen und Nachteil der Medienförderung ist fixiert auf das Verteilen öffentlicher Gelder.

In Teil vier der Serie zur Zukunft der Schweizer Medienförderung sprach der Klein Report mit Mitte-Nationalrat Philipp Kutter, der Mitglied der Fernmeldekommission ist. Eine Serie von Simon Wenger und Ursula Klein ... weiter lesen

09:04

Donnerstag
26.01.2023, 09:04

Medien / Publizistik

SVP-Ständerat Werner Salzmann: «Die Medien sollten ohne Förderinstrumente auskommen»

Keine Medienförderung ist die beste Medienförderung. So sieht es Werner Salzmann. Meinungspluralität soll garantiert werden durch Innovation und Unternehmertum und nicht durch den Staat.

Nachdem der Klein ... weiter lesen

«Meinungsvielfalt soll durch Innovation und Unternehmertum geschehen und nicht durch Fördergelder», sagt der Berner SVP-Ständerat Werner Salzmann. (Bild zVg)

Keine Medienförderung ist die beste Medienförderung. So sieht es Werner Salzmann. Meinungspluralität soll garantiert werden durch Innovation und Unternehmertum und nicht durch den Staat.

Nachdem der Klein Report mit der grünliberalen Nationalrätin Katja Christ und dem SP-Nationalrat und Präsidenten der Fernmeldekommission, Jon Pult, über die ... weiter lesen

14:14

Montag
23.01.2023, 14:14

Medien / Publizistik

«Möchte meine tägliche Zeitung selbst zusammenbasteln»: Nationalrätin Katja Christ über die Zukunft der Medienförderung

«Technologieneutral» ist das Zauberwort, um das herum die Eidgenössische Medienkommission (Emek) die Medienförderung auf neue Füsse stellen will. 

Der Klein Report hat bei mehreren Mitgliedern der Fernmeldekommissionen ... weiter lesen

Die grünliberale Politikerin hat eine Vision: «Ich bezahle eine monatliche Gebühr und habe alle Medien auf meiner App und kann sie in ‚Playlists‘ zusammenstellen.» (Bild zVg)

«Technologieneutral» ist das Zauberwort, um das herum die Eidgenössische Medienkommission (Emek) die Medienförderung auf neue Füsse stellen will. 

Der Klein Report hat bei mehreren Mitgliedern der Fernmeldekommissionen von National- und Ständerat nachgefragt, wie sie die Zukunft der Medienförderung sehen und was sie von den Emek-Ideen halten ... weiter lesen

09:05

Sonntag
22.01.2023, 09:05

Medien / Publizistik

Nationalrat Jon Pult: «Kleinere Medien sollten gegenüber grösseren überproportional finanziert werden»

Mit ihren Vorschlägen zur Neugestaltung der Medienförderung hat die Eidgenössische Medienkommission (Emek) letzte Woche für Zündstoff gesorgt

Der Klein Report hat bei mehreren Mitgliedern der ... weiter lesen

Der Trend hin zu Bezahlfernsehen im Bereich Sport findet der SP-Politiker «schlecht für den Zusammenhalt». (Bild zVg)

Mit ihren Vorschlägen zur Neugestaltung der Medienförderung hat die Eidgenössische Medienkommission (Emek) letzte Woche für Zündstoff gesorgt

Der Klein Report hat bei mehreren Mitgliedern der Fernmeldekommissionen von National- und Ständerat nachgefragt, wie sie die Zukunft der Medien und ihrer staatlichen Förderung sehen und was sie von den Emek-Ideen halten. Den Auftakt macht Jon Pult, der ... weiter lesen

10:22

Donnerstag
12.01.2023, 10:22

Medien / Publizistik

Dreikönigstagung 2023: Andrea Masüger wettert gegen «Spielverderber» und fordert griffiges Leistungsschutzrecht

Es war die erste Dreikönigstagung unter dem neuen Verlegerverbands-Präsidenten Andrea Masüger. In seiner Rede forderte er einen Ausbau der indirekten Presseförderung und ein griffiges Leistungsschutzrecht.

Gegen ... weiter lesen

«Die internationalen Techgiganten sind die Spielverderber! Sie profitieren vom Erfolg schweizerischer journalistischer Arbeit. Zum Nulltarif!», wetterte Verleger-Präsident Andrea Masüger.

Es war die erste Dreikönigstagung unter dem neuen Verlegerverbands-Präsidenten Andrea Masüger. In seiner Rede forderte er einen Ausbau der indirekten Presseförderung und ein griffiges Leistungsschutzrecht.

Gegen 200 Vertreter und Vertreterinnen aus den Medienhäusern, der Politik und der Wirtschaft pilgerten ... weiter lesen

09:37

Mittwoch
11.01.2023, 09:37

TV / Radio

Telesuisse macht mobil gegen Reformpläne der Eidgenössischen Medienkommission

Kaum hatte die Eidgenössische Medienkommission (Emek) ihre Vorstellungen einer neu aufgestellten Medienförderung am Dienstagvormittag den Medien präsentiert, machte Telesuisse schon Stimmung gegen die Vorschläge.

Der Verband ... weiter lesen

Telesuisse macht mobil gegen Reformpläne der Eidgenössischen Medienkommission

Kaum hatte die Eidgenössische Medienkommission (Emek) ihre Vorstellungen einer neu aufgestellten Medienförderung am Dienstagvormittag den Medien präsentiert, machte Telesuisse schon Stimmung gegen die Vorschläge.

Der Verband der privaten TV-Sender – darunter mehrere von CH-Media – spricht ... weiter lesen

09:26

Mittwoch
11.01.2023, 09:26

Medien / Publizistik

Medienkommission will die Medienförderung komplett umkrempeln

Die Eidgenössische Medienkommission (Emek) will die Medienförderung auf neue Füsse stellen. Die Post-Rabatte und das Abgaben-Splitting wären damit passé.

Angesichts der stark veränderten Produktionsweisen, Distributionskan ... weiter lesen

Emek will Systemwechsel hin zu «technologieneutral». Die Post-Rabatte und das Abgabensplitting wären dadurch in der heutigen Form passé. (Bild © Emek)

Die Eidgenössische Medienkommission (Emek) will die Medienförderung auf neue Füsse stellen. Die Post-Rabatte und das Abgaben-Splitting wären damit passé.

Angesichts der stark veränderten Produktionsweisen, Distributionskanäle und ... weiter lesen

08:24

Sonntag
18.12.2022, 08:24

Medien / Publizistik

Presseförderung: Bundesrat senkt Post-Rabatte um 3 Rappen

Im neuen Jahr werden die Post-Rabatte für die Tages- und Wochenzeitungen der Regional- und Lokalpresse 26 Rappen pro Exemplar betragen. Das sind drei Rappen weniger als 2022

Die Zahl ... weiter lesen

2022 wurden mehr Fördermittel gewährt, als zur Verfügung standen. Jetzt schnallt der Bundesrat den Gürtel enger. (Bild © Post)

Im neuen Jahr werden die Post-Rabatte für die Tages- und Wochenzeitungen der Regional- und Lokalpresse 26 Rappen pro Exemplar betragen. Das sind drei Rappen weniger als 2022

Die Zahl der geförderten Exemplare hat sich 2022 im Vergleich zum Vorjahr zwar kaum ... weiter lesen

11:36

Samstag
01.10.2022, 11:36

Medien / Publizistik

Papier auf Vorrat, reduzierte Seitenzahl, nur noch E-Paper: Krisen-Szenarien bei NZZ, Somedia und ZT Medien

Die Medienhäuser bereiten sich auf einen möglichen Gasmangel vor. Und schon seit Längerem kämpfen sie mit steigenden Papierpreisen – was sich mit der Energielücke weiter zuspitzen ... weiter lesen

Manche Papierliebhaber argwöhnen, die Zeitungsverlage könnten die Not nutzen um das E-Paper voranzubringen. Die Verlage widersprechen. (Bild © Somedia)

Die Medienhäuser bereiten sich auf einen möglichen Gasmangel vor. Und schon seit Längerem kämpfen sie mit steigenden Papierpreisen – was sich mit der Energielücke weiter zuspitzen könnte.

Der Klein Report hat sich bei Schweizer Medienhäusern umgehört, wie sie sich auf die drohenden ... weiter lesen

13:05

Donnerstag
15.09.2022, 13:05

Medien / Publizistik

Swiss Media Forum 2022: Bonmots, Ukraine-Krieg und Leistungsschutzrecht

Wie alle Jahre wieder pilgerte die Medienszene am Mittwoch nach Luzern ins KKL zum Swiss Media Forum. 

Nachdem die Gäste eingetrudelt und beim Stehlunch schon ein bisschen warm geworden ... weiter lesen

Der frisch gekürte Verlegerpräsident Andrea Masüger war von zu Hause aus online zugeschaltet – Corona wegen. (Bild © Klein Report)

Wie alle Jahre wieder pilgerte die Medienszene am Mittwoch nach Luzern ins KKL zum Swiss Media Forum. 

Nachdem die Gäste eingetrudelt und beim Stehlunch schon ein bisschen warm geworden waren, übernahmen um 13.30 Uhr Tamedia-Chefredaktor Arthur Rutishauser und CH-Media-Chefredaktor Patrik Müller das Wort und ... weiter lesen

10:18

Mittwoch
14.09.2022, 10:18

Medien / Publizistik

Andrea Masüger heisst der neue Präsident des Verlegerverbandes

Keine Überraschung am Jahrestreffen des Verlegerverbandes: Andrea Masüger ist der neue Präsident des Verbandes Schweizer Medien (VSM). 

Der einstige Somedia-CEO ist am Dienstagnachmittag im Daizy an der Z ... weiter lesen

Wahllos glücklich: Andrea Masüger ist einstimmig zum neuen Verlegerpräsidenten gewählt worden. Einen Gegenkandidaten gab es nicht. (© VSM)

Keine Überraschung am Jahrestreffen des Verlegerverbandes: Andrea Masüger ist der neue Präsident des Verbandes Schweizer Medien (VSM). 

Der einstige Somedia-CEO ist am Dienstagnachmittag im Daizy an der Zürcher Räffelstrasse auf den Vorsitz des Verlegerverbandes gewählt worden. Gegenstimmen gab es keine – allerdings auch keinen ... weiter lesen

10:18

Mittwoch
14.09.2022, 10:18

Medien / Publizistik

Ladina Heimgartner und Ursula Nötzli stossen ins VSM-Präsidium

Bisher war das Präsidium des Verbands Schweizer Medien (VSM) eine reine Männersache. Am Jahrestreffen vom Dienstagnachmittag haben die Mitglieder nun zwei Frauen ins Leitungsorgan gewählt.

Die Strategie ... weiter lesen

Bisher war das Präsidium des Verlegerverbands durch und durch männlich: Die beiden Neuen Ladina Heimgartner und Ursula Nötzli (Bild © VSM)

Bisher war das Präsidium des Verbands Schweizer Medien (VSM) eine reine Männersache. Am Jahrestreffen vom Dienstagnachmittag haben die Mitglieder nun zwei Frauen ins Leitungsorgan gewählt.

Die Strategie des Verlegerverbandes neu mitgestalten werden Ursula Nötzli, Chief Communications & Sustainability Officer und Mitglied der Gruppenleitung der TX Group, sowie Ladina Heimgartner, Head ... weiter lesen

16:40

Mittwoch
29.06.2022, 16:40

Medien / Publizistik

Zürcher Journalistenpreis: Der «unersetzliche» Gastredner musste kurzfristig absagen

Roger Schawinski wird beim Zürcher Journalistenpreis 2022 für sein Gesamtwerk geehrt. Gastredner Marc Walder musste kurzfristig passen.

Um 18 Uhr begrüsste Andrea Massüger die Gäste ... weiter lesen

Die Geehrten: Yves Demuth, Rebecca Wyss, Roger Schawinski, Finn Schlichenmaier und Angelika Hardegger... (v.l., © Klein Report/André Häfliger)

Roger Schawinski wird beim Zürcher Journalistenpreis 2022 für sein Gesamtwerk geehrt. Gastredner Marc Walder musste kurzfristig passen.

Um 18 Uhr begrüsste Andrea Massüger die Gäste, die wie alle Jahre wieder zur Kür ins Zürcher Kaufleute ... weiter lesen

13:34

Mittwoch
29.06.2022, 13:34

Medien / Publizistik

Stühlerücken bei Somedia: Vize-CR vom «Zürcher Oberländer» wird Video-Leiter

Der neu konzipierte Bereich Audio/Video von Somedia hat mit Stefan Nägeli eine neue Leitung. 

Er tritt seinen Job am 1. Oktober an und übernimmt damit die Nachfolge von ... weiter lesen

Stefan Nägeli ersetzt Leitungs-Duo (Bild zVg)

Der neu konzipierte Bereich Audio/Video von Somedia hat mit Stefan Nägeli eine neue Leitung. 

Er tritt seinen Job am 1. Oktober an und übernimmt damit die Nachfolge von Daniel Sager und Jürgen Törkott, welche bisher die beiden ... weiter lesen

17:00

Donnerstag
26.05.2022, 17:00

Medien / Publizistik

«Rückläufige Werbeeinnahmen»: Somedia verkauft «Obersee Nachrichten» und stellt «Glarner Woche» ein

Die Glarner Fridolin-Medien bauen mit der Übernahme der Rapperswiler Gratiszeitung «Obersee Nachrichten» ihr Verbreitungsgebiet bis an den oberen Zürichsee aus.

Somedia, die bisherige Eigentümerin des Gratis-Titels, will sich ... weiter lesen

Somedia will sich auf die «tagesaktuellen Medien» zurückziehen, Fridolin-Medien expandiert an den Obersee.

Die Glarner Fridolin-Medien bauen mit der Übernahme der Rapperswiler Gratiszeitung «Obersee Nachrichten» ihr Verbreitungsgebiet bis an den oberen Zürichsee aus.

Somedia, die bisherige Eigentümerin des Gratis-Titels, will sich im Gebiet Glarus-Obersee auf die ... weiter lesen

09:10

Dienstag
26.04.2022, 09:10

Medien / Publizistik

Somedia übernimmt den Montabella Verlag in St. Moritz

Seit der Gründung 1980 leitet der heutige Inhaber Max Weiss den Montabella Verlag in St. Moritz. Altershalber übergibt der Verleger jetzt nach 41 Jahren den Buchverlag und seinen Buchbestand ... weiter lesen

Der Montebella Verlag verfügt neben Büchern auch über ein umfangreiches Ansichtskarten-Sortiment...       (Screenshot Webseite Verlag)

Seit der Gründung 1980 leitet der heutige Inhaber Max Weiss den Montabella Verlag in St. Moritz. Altershalber übergibt der Verleger jetzt nach 41 Jahren den Buchverlag und seinen Buchbestand auf den 1. Mai 2022 an Somedia Production/Somedia Buchverlag, wie das Unternehmen Somedia mitteilt.

Der St. Moritzer Montabella Verlag bezweckt vor allem die Herstellung und den ... weiter lesen

12:40

Dienstag
29.03.2022, 12:40

TV / Radio

Jürgen Törkott verlässt Radio Südostschweiz Richtung Gastronomie

Nach einer 34-jährigen Radiokarriere, davon 25 Jahre unter anderem bei Radio Südostschweiz und Radio Grischa, möchte sich Jürgen Törkott neu orientieren.

Während sechs Jahren ... weiter lesen

Neben einer neuen Herausforderung im Gastronomiebereich wird Jürgen Törkott in Deutschland auch an TV-Projekten arbeiten...   (Bild: zVg)

Nach einer 34-jährigen Radiokarriere, davon 25 Jahre unter anderem bei Radio Südostschweiz und Radio Grischa, möchte sich Jürgen Törkott neu orientieren.

Während sechs Jahren habe Törkott Radio Südostschweiz zusammen mit seinem Team ... weiter lesen

18:11

Samstag
19.03.2022, 18:11

Medien / Publizistik

«Verfassung ist bis heute nicht umgesetzt»: Wie Basel-Stadt das Medienpaket retten will

Wie in der Romandie schlägt auch in Basel-Stadt bald die Stunde der kantonalen Medienförderung. Der Regierungsrat hat sich zwar dagegen ausgesprochen – und wird wohl trotzdem einen entsprechenden Vorschlag ... weiter lesen

Modell Zürcher Filmstiftung: Die Parlamentariergruppe des Grossen Rates von Basel-Stadt (Bild) verlangt eine «vom Kanton finanzierte Medienstiftung». (Bild Wikipedia)

Wie in der Romandie schlägt auch in Basel-Stadt bald die Stunde der kantonalen Medienförderung. Der Regierungsrat hat sich zwar dagegen ausgesprochen – und wird wohl trotzdem einen entsprechenden Vorschlag ausarbeiten müssen.

Am 17. Februar 2022, also nur vier Tage, nachdem das Volk das Medienpaket mit 54,6 Prozent ... weiter lesen