Content:

 

17:32

Samstag
24.02.2024, 17:32

TV / Radio

Kindsmissbrauch bei Tatort?

«Reifezeugnis» gilt als Klassiker unter den Tatort-Folgen. Das Unbehagen war bei vielen Teenager-Mädchen im Jahr 1977 schon da.

Ihre Väter, Brüder und Mitschüler bewunderten die damals ... weiter lesen

Nastassja Kinski und Christian Quadflieg in «Reifezeugnis» von 1977...     (Bild © NDR /Picture Alliance)

«Reifezeugnis» gilt als Klassiker unter den Tatort-Folgen. Das Unbehagen war bei vielen Teenager-Mädchen im Jahr 1977 schon da.

Ihre Väter, Brüder und Mitschüler bewunderten die damals nackte, 15-jährige Schönheit der umwerfenden Nastassja Kinski. Der Regisseur (Wolfgang Petersen) konnte mit der Kamera ... weiter lesen

09:38

Mittwoch
14.02.2024, 09:38

TV / Radio

«Davos 1917» - Wann kommt die Fortsetzung?

Das Spionage-Drama «Davos 1917» war vor allem in der Schweiz ein Quotenhit und schreit schon deshalb nach einer 2. Staffel.

Ob und wie es weitergeht, steht noch in den Sternen ... weiter lesen

«Zurzeit ist es noch offen, ob und wie es mit der Serie weitergeht. Selbstverständlich sind wir dazu aber mit der ARD Degeto sowie den Produzenten von Contrast Film, Letterbox Filmproduktion und Amalia Film im Austausch», so SRF.  (Bild: © SRF)

Das Spionage-Drama «Davos 1917» war vor allem in der Schweiz ein Quotenhit und schreit schon deshalb nach einer 2. Staffel.

Ob und wie es weitergeht, steht noch in den Sternen. SRF, ARD und die beteiligten Produktionsfirmen halten sich überraschenderweise sehr ... weiter lesen

09:00

Freitag
09.02.2024, 09:00

TV / Radio

Neue BR24-Nachrichtensprecherin will ihren Rollstuhl nicht verstecken

Mirjam Kottmann (49) ist gemäss dem Bayerischen Rundfunk die erste Moderatorin im deutschen Fernsehen, die im Rollstuhl regelmässig eine Nachrichtensendung präsentiert. Ab Montag arbeitet sie im BR-24-Nachrichten-Team ... weiter lesen

Mirjam Kottmann ergänzt neu das Team der BR24-Nachrichten…     (Bild: BR / Vera Johannsen)

Mirjam Kottmann (49) ist gemäss dem Bayerischen Rundfunk die erste Moderatorin im deutschen Fernsehen, die im Rollstuhl regelmässig eine Nachrichtensendung präsentiert. Ab Montag arbeitet sie im BR-24-Nachrichten-Team.

Aufgrund einer Multiple Sklerose-Erkrankung ist Kottmann seit zwölf Jahren auf einen Rollstuhl angewiesen ... weiter lesen

14:29

Mittwoch
31.01.2024, 14:29

TV / Radio

Hauchdünn abgelehnt: SRG soll nicht Eidgenössischer Finanzkontrolle unterstellt werden

Die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) soll nicht der Finanzaufsicht durch die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) unterstellt werden. Die Fernmeldekommission des Nationalrats hat sich ganz knapp gegen einen entsprechenden Vorstoss ... weiter lesen

Mit 12 zu 11 Stimmen stemmt sich die nationalrätliche Fernmeldekommission dagegen die SRG der Eidgenössischen Finanzkontrolle zu unterstellen... (Bild © SRG)

Die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) soll nicht der Finanzaufsicht durch die Eidgenössische Finanzkontrolle (EFK) unterstellt werden. Die Fernmeldekommission des Nationalrats hat sich ganz knapp gegen einen entsprechenden Vorstoss ausgesprochen.

Die vom ehemaligen Nationalrat Marco Romano lancierte Forderung will die politische Kontrolle über die SRG-Finanzen ausbauen. Dies begründete der ... weiter lesen

14:27

Mittwoch
24.01.2024, 14:27

TV / Radio

SWR entschuldigt sich für Sophie-Scholl-Posting

Nach Intervention des ÖRR Antisemitismus Watch löschte SWR ein Posting zu den Demonstrationen gegen rechts.

Mit dem Satz «Man darf nicht nur dagegen sein, man muss etwas tun» und ... weiter lesen

Der SWR-Post über Sophie Scholls Widerstand gegen den Nationalsozialismus war eine Shoa-Relativierung, also schlicht kreuzfalsch... (Bild Screenshot)

Nach Intervention des ÖRR Antisemitismus Watch löschte SWR ein Posting zu den Demonstrationen gegen rechts.

Mit dem Satz «Man darf nicht nur dagegen sein, man muss etwas tun» und dem Bild von Sophie Scholl, die ihren Widerstand mit ihrem Leben bezahlen musste, lobte SWR ... weiter lesen

21:05

Dienstag
23.01.2024, 21:05

Medien / Publizistik

WDR verhinderte Putin-Interview kurz vor Kriegsbeginn 2022

Kurz bevor die russische Armee die Ukraine im Februar 2022 angriff, bot der Buchautor und Filmemacher Hubert Seipel der ARD ein exklusives Interview mit dem Kremelherrscher an.

Zuständig f ... weiter lesen

Bildschirmfoto_2024-01-23_um_17

Kurz bevor die russische Armee die Ukraine im Februar 2022 angriff, bot der Buchautor und Filmemacher Hubert Seipel der ARD ein exklusives Interview mit dem Kremelherrscher an.

Zuständig für die Russland-Berichterstattung innerhalb der ARD ist der Westdeutsche Rundfunk (WDR). Der hatte ... weiter lesen

09:26

Sonntag
21.01.2024, 09:26

TV / Radio

«Tatort» - Der Lack blättert gewaltig

Der Strassenfeger von einst spürt den Gegenwind von Netflix, Apple TV und Co. und tut sich deshalb seit Jahren immer schwerer, Sonntag für Sonntag ein Millionenpublikum zu begeistern ... weiter lesen

Die Schauspieler Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl aus München, hier links in jungen Jahren, geben nach dem 100. Fall die Marke ab... (ARD/BR Tatort)

Der Strassenfeger von einst spürt den Gegenwind von Netflix, Apple TV und Co. und tut sich deshalb seit Jahren immer schwerer, Sonntag für Sonntag ein Millionenpublikum zu begeistern.

Sinkende Einschaltquoten und der Abschied altgedienter Kommissare und Kommissarinnen sorgt ... weiter lesen

21:13

Montag
08.01.2024, 21:13

Medien / Publizistik

Franz Beckenbauer ist tot – es lebe der Kaiser

Seit Längerem war es still geworden um Franz Beckenbauer, Deutschland grössten Fussballer und kongenialen Weltmeister-Trainer. Der Klein Report blickt auf sein Leben.

Selbst in der ARD-Dokumentation über ihn ... weiter lesen

Franz Beckenbauer ist Bayern München und Bayern München ist Franz Beckenbauer: Der Kaiser hier 1974 mit dem WM-Pokal... (Bild Wikipedia/Beckenbauer)

Seit Längerem war es still geworden um Franz Beckenbauer, Deutschland grössten Fussballer und kongenialen Weltmeister-Trainer. Der Klein Report blickt auf sein Leben.

Selbst in der ARD-Dokumentation über ihn liess er sich entschuldigen und überliess es anderen ... weiter lesen

10:10

Donnerstag
04.01.2024, 10:10

TV / Radio

Deutschlandfunk forciert Facebook und Tiktok

Am 2. Januar 2024 kommunizierte der Deutschlandfunk: «Liebe Follower, angesichts der Entwicklungen auf dieser Plattform haben wir uns dazu entschlossen, diesen Kanal nicht länger zu betreiben. Wir danken f ... weiter lesen

Ferda Ataman, Antidiskriminierungsbeauftragte Deutschlands, forderte nach dem Massaker der Hamas in Israel die Bundesregierung auf, nicht mehr über die Plattform X zu kommunizieren...     (Bild Sreenshot Bundes-PK)

Am 2. Januar 2024 kommunizierte der Deutschlandfunk: «Liebe Follower, angesichts der Entwicklungen auf dieser Plattform haben wir uns dazu entschlossen, diesen Kanal nicht länger zu betreiben. Wir danken für Ihr Interesse und freuen uns, wenn Sie uns auf anderen Wegen treu bleiben!»

Der Deutschlandfunk steht auf X (ehemals Twitter) – die Plattform, die vom öffentlich-rechtlichen ... weiter lesen

09:06

Montag
04.12.2023, 09:06

TV / Radio

«Gefährliche Gleichmacherei»: ARD-Radioreform stösst auf Kritik

Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) kritisiert die massive Sparübung bei den ARD-Radiosendern. Ab April 2024 senden alle ARD-Radios ab 20 Uhr respektive ab 21 Uhr das gleiche Programm.

Künftig ... weiter lesen

Die ARD-Reform sei gemäss seinen Intendantinnen und Intendanten auf Kurs, der Deutsche Journalisten-Verband kritisiert die Reform... (Bild: © zdf.de)

Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) kritisiert die massive Sparübung bei den ARD-Radiosendern. Ab April 2024 senden alle ARD-Radios ab 20 Uhr respektive ab 21 Uhr das gleiche Programm.

Künftig soll also abends in allen Bundesländern das gleiche Programm ausgestrahlt werden; bei ... weiter lesen

20:43

Sonntag
03.12.2023, 20:43

TV / Radio

Anne Will sagt Adieu und das Bedauern hält sich in Grenzen

Mit dem Abgang von Anne Will, die am 3. Dezember 2023 ihre letzte Sendung moderierte, endet ein trauriges Kapitel deutscher Talkgeschichte.

Caren Miosga, die von Anne Will schon die «Tagesthemen ... weiter lesen

«Die Welt in Unordnung – Ist Deutschland den Herausforderungen gewachsen?» Die Talk-Runde vom 3. Dezember: Florence Gaub, Robert Habeck (oben r.), Navid Kermani (l. unten) und Raphael Gross... (Bild ARD)

Mit dem Abgang von Anne Will, die am 3. Dezember 2023 ihre letzte Sendung moderierte, endet ein trauriges Kapitel deutscher Talkgeschichte.

Caren Miosga, die von Anne Will schon die «Tagesthemen» übernahm – im Ersten gilt wohl ein erbliches Nachfolgerecht – steht schon in den Startlöchern ... weiter lesen

17:30

Freitag
01.12.2023, 17:30

Medien / Publizistik

Medienmonitor Schweiz: SRF 1 verliert 19 Prozent «Meinungsmacht», auch Facebook und «20 Minuten» schwächeln

Unter «Meinungsmacht» erhebt der Medienmonitor Jahr für Jahr den Einfluss, den Schweizer Medien und Plattformen auf die Meinungsbildung ausüben.

Besonders markante Verluste mussten im Jahr 2022 unter anderem ... weiter lesen

Katerstimmung nach dem Corona-Hoch: Unter den 20 «meinungsstärksten» Medien haben 2022 nur 3 zulegen können... (Screenshot Medienmonitor)

Unter «Meinungsmacht» erhebt der Medienmonitor Jahr für Jahr den Einfluss, den Schweizer Medien und Plattformen auf die Meinungsbildung ausüben.

Besonders markante Verluste mussten im Jahr 2022 unter anderem der Fernsehsender SRF 1 (-19 Prozent), Facebook (-13 Prozent) und «20 Minuten» (-12 Prozent) hinnehmen. Bluten mussten auch die SRF-Radiosender, der ... weiter lesen

19:59

Mittwoch
29.11.2023, 19:59

Medien / Publizistik

WDR-Redaktor in der Türkei festgenommen

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der deutsch-türkische Journalist Tuncay Özdamar Ende September bei seiner Einreise am Flughafen von Ankara festgenommen worden.

Nachdem der Leiter der türkischsprachigen Redaktion ... weiter lesen

Tuncay Özdamar leitet das türkischsprachige WDR-Format «Cosmo türkçe»... (Bild © WDR)

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der deutsch-türkische Journalist Tuncay Özdamar Ende September bei seiner Einreise am Flughafen von Ankara festgenommen worden.

Nachdem der Leiter der türkischsprachigen Redaktion des WDR-Formats «Cosmo türkçe» eine Nacht ... weiter lesen

19:16

Mittwoch
15.11.2023, 19:16

Medien / Publizistik

Medienkritik: BBC entschuldigt sich

BBC World und BBC müssen sich entschuldigen. BBC News hat tatsachenwidrig behauptet, im Shifa-Krankenhaus in Gaza wären arabisch sprechende Personen von israelischen Truppen angegriffen worden. Und die Szenen ... weiter lesen

BBC entschuldigt sich für Fehlinformationen, die aus der Hamas-Propaganda via Reuters reinkamen - SRF übernimmt Reuters unkritisch und entschuldigt sich nicht...

BBC World und BBC müssen sich entschuldigen. BBC News hat tatsachenwidrig behauptet, im Shifa-Krankenhaus in Gaza wären arabisch sprechende Personen von israelischen Truppen angegriffen worden. Und die Szenen seien furchtbar im Shifa-Krankenhaus, das Leid abgrundtief.

Nicht nur war dies eine plumpe Lüge, sondern die israelischen Verteidigungstruppen kamen zum ... weiter lesen

09:22

Montag
06.11.2023, 09:22

Medien / Publizistik

Bundesrat will SRG-Gebühren möglicherweise auf dem Verordnungsweg senken

Am Mittwoch ist Bundesratssitzung. Ein Traktandum ist die Initiative «200 Franken sind genug!», welche die SRG-Gebühren senken möchte.

Dabei gehe es um eine Reduzierung der Serafe-Abgabe von 335 ... weiter lesen

An der Bundesratssitzung vom 8. November soll über ein «Gegenkonzept» debatiert werden... (Bild: SRG)

Am Mittwoch ist Bundesratssitzung. Ein Traktandum ist die Initiative «200 Franken sind genug!», welche die SRG-Gebühren senken möchte.

Dabei gehe es um eine Reduzierung der Serafe-Abgabe von 335 auf 300 Franken und eine gänzliche Befreiung der kleinen und mittleren Betriebe ... weiter lesen

18:17

Samstag
28.10.2023, 18:17

Medien / Publizistik

«Unterstützen, aber nicht ersetzen»: ZDF gibt sich Leitlinien für Einsatz von künstlicher Intelligenz

Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) hat sich Leitplanken für den redaktionellen Einsatz von künstlicher Intelligenz gegeben.

In insgesamt neun Punkten wird das Thema angegangen. Die wichtigste Botschaft: Generative ... weiter lesen

Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) hat sich Leitplanken für den redaktionellen Einsatz von künstlicher Intelligenz gegeben.

In insgesamt neun Punkten wird das Thema angegangen. Die wichtigste Botschaft: Generative KI-Tools können die Arbeit der Redaktionen unterstützen, aber ... weiter lesen

11:09

Donnerstag
26.10.2023, 11:09

TV / Radio

Welle von Bombendrohungen lähmt deutsche Radio- und TV-Sender

Am Dienstag sind in mehreren Regionen Deutschlands Bombendrohungen bei Schulen, Medienhäusern und Botschaften eingegangen. Die Hintergründe sind bislang unklar. 

Der Südwestrundfunk (SWR) zum Beispiel bekam eine Droh-Mail ... weiter lesen

Der Südwestrundfunk (SWR) bekam wie viele andere Veranstalter eine Droh-Mail. (Bild © SWR)

Am Dienstag sind in mehreren Regionen Deutschlands Bombendrohungen bei Schulen, Medienhäusern und Botschaften eingegangen. Die Hintergründe sind bislang unklar. 

Der Südwestrundfunk (SWR) zum Beispiel bekam eine Droh-Mail, wie sie am Dienstag laut Polizeiangaben ... weiter lesen

16:17

Mittwoch
18.10.2023, 16:17

Medien / Publizistik

SRF mit Falschinformation durch Hamas-Quelle - Deutschlandfunk korrigiert Post

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) verlässt sich auf Terroristen, die vor über zehn Tagen über Hunderte von Israelis gefoltert, vergewaltigt, ermordet und entführt haben.

Offenbar ist Hamas ... weiter lesen

SRF-mit-Falschinformation-durch-Hamas-Quelle-Deutschlandfunk-loscht-Post-Klein-Report

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) verlässt sich auf Terroristen, die vor über zehn Tagen über Hunderte von Israelis gefoltert, vergewaltigt, ermordet und entführt haben.

Offenbar ist Hamas so glaubwürdig, dass von der «New York Times» über den Deutschlandfunk dieselbe von ... weiter lesen

11:33

Montag
09.10.2023, 11:33

TV / Radio

ORF verurteilt aggressives Verhalten gegen Late-Night-Comedian Peter Klien

ORF-Satiriker Peter Klien geht dorthin, wo es diesmal wirklich wehtut. Ein FPÖ-Security nahm den Late-Night-Comedian in den Schwitzkasten und zerrte ihn von FPÖ-Parteichef Herbert Kickl weg.

Die Szene ... weiter lesen

Kabarettist Peter Klien versuchte am vergangenen Wochenende vergebens, dem FPÖ-Parteichef Fragen zu stellen... (Bild: Screenshot «Gute Nacht Österreich»)

ORF-Satiriker Peter Klien geht dorthin, wo es diesmal wirklich wehtut. Ein FPÖ-Security nahm den Late-Night-Comedian in den Schwitzkasten und zerrte ihn von FPÖ-Parteichef Herbert Kickl weg.

Die Szene ereignete sich beim Auftritt des freiheitlichen Parteichefs bei einem Oktoberfest im ... weiter lesen

11:36

Sonntag
17.09.2023, 11:36

TV / Radio

Klimaleugner hetzen gegen deutsche TV-Wettermoderatoren

Das Phänomen ist in der Schweiz nicht unbekannt: Hass gegen TV-Wetter-Moderatoren. Auch in Deutschland mehren sich die Anfeindungen gegen TV-Wetter-Moderatoren.

«Warum machen Sie sich zur Marionette der Klimahysteriker?», «Ein ... weiter lesen

TV-Meteorologen, die in der ARD und im ZDF über die Zusammenhänge von Wetter und Klimakrise aufklären, wie hier Karsten Schwanke, werden zunehmend angefeindet... (Bild: Screenshot ARD)

Das Phänomen ist in der Schweiz nicht unbekannt: Hass gegen TV-Wetter-Moderatoren. Auch in Deutschland mehren sich die Anfeindungen gegen TV-Wetter-Moderatoren.

«Warum machen Sie sich zur Marionette der Klimahysteriker?», «Ein weiteres Mietmaul, dem man nicht ... weiter lesen

11:02

Freitag
15.09.2023, 11:02

TV / Radio

«DAVOS 1917»: SRF mit 18-Millionen-Franken-Produktion am diesjährigen ZFF

18 Millionen Franken: Das ist das stolze Budget für die bisher grösste Produktion des Schweizer Radio Fernsehens (SRF).

Die historische Spionage-Serie «DAVOS 1917» feiert am Zurich Film Festival ... weiter lesen

Dominique Devenport in action (Bild: © SRF)

18 Millionen Franken: Das ist das stolze Budget für die bisher grösste Produktion des Schweizer Radio Fernsehens (SRF).

Die historische Spionage-Serie «DAVOS 1917» feiert am Zurich Film Festival Weltpremiere und soll im Dezember auf SRF 1 sowie auf Play Suisse ausgestrahlt werden, wie ... weiter lesen

10:30

Donnerstag
14.09.2023, 10:30

TV / Radio

Nach der Torten-Attacke: ARD-«Tagesschau»-Moderator mag sich nicht mehr zum Islam äussern

Der Journalist und Islamkenner Constantin Schreiber zieht die Konsequenzen aus der Torten-Attacke und will sich nicht mehr öffentlich zum Islam äussern. 

«Ich werde mich zu allem, was mit dem Islam ... weiter lesen

Nase voll: Constantin Schreiber (Bild © NDR)

Der Journalist und Islamkenner Constantin Schreiber zieht die Konsequenzen aus der Torten-Attacke und will sich nicht mehr öffentlich zum Islam äussern. 

«Ich werde mich zu allem, was mit dem Islam auch nur im Entferntesten zu tun hat, nicht mehr äussern. Ich werde keine Bücher dazu schreiben, ich lehne ... weiter lesen

09:30

Dienstag
12.09.2023, 09:30

Medien / Publizistik

Medienkritik: Kultur-PR in deutschen Medien und beim Schweizer Radio und Fernsehen

Schon bei «Noch wach?» zeigte sich, wie durch eine gut geölte Propagandamaschine von öffentlich-rechtlichen und privaten Medien Public Relations für ein Werk, ein Thema, einen Autor funktioniert.

Beispiel ... weiter lesen

Sophie Passmann überall: Mit sage und schreibe 3939 Beiträgen erreicht die «Neo-Feministin» auf SRF ein Riesenpublikum. (Bild Screenshot)

Schon bei «Noch wach?» zeigte sich, wie durch eine gut geölte Propagandamaschine von öffentlich-rechtlichen und privaten Medien Public Relations für ein Werk, ein Thema, einen Autor funktioniert.

Beispiel 1: Der Roman von Benjamin von Stuckrad-Barre wurde im Frühjahr monatelang vorbeworben. Ab ... weiter lesen

09:41

Sonntag
10.09.2023, 09:41

TV / Radio

ARD, ORF und SRF: Mehr Koproduktionen bei Serien und Tierfilmen

Auf ihrer sogenannten Koproduktionstagung haben ARD, ORF und SRF Koproduktionen im Wert von 140 Millionen Euro vereinbart.

Seit vielen Jahrzehnten gibt es zahlreiche Produktionen, die von ARD-Anstalten, ORF und SRF ... weiter lesen

Juniorpartner: Bei der Serie «Kafka» macht das Schweizer Fernsehen hingegen nicht mit...         (Bild © SRF)

Auf ihrer sogenannten Koproduktionstagung haben ARD, ORF und SRF Koproduktionen im Wert von 140 Millionen Euro vereinbart.

Seit vielen Jahrzehnten gibt es zahlreiche Produktionen, die von ARD-Anstalten, ORF und SRF gemeinsam hergestellt werden. «Verstehen Sie Spass?», zum ... weiter lesen

10:10

Mittwoch
06.09.2023, 10:10

Medien / Publizistik

KI all over: Tech-Journalistin Uli Köppen spricht am Journalismus-Tag

Auch am sogenannten Journalismus-Tag dreht sich vieles um künstliche Intelligenz (KI). Die Veranstalter haben als Hauptrednerin Uli Köppen engagiert, die zum Thema spricht.

Köppen leitet seit über ... weiter lesen

Uli Köppen arbeitet beim BR... (Bild zVg)

Auch am sogenannten Journalismus-Tag dreht sich vieles um künstliche Intelligenz (KI). Die Veranstalter haben als Hauptrednerin Uli Köppen engagiert, die zum Thema spricht.

Köppen leitet seit über acht Jahren den Bereich BR Data beim Bayerischen Rundfunk (BR). Im Oktober 2014 ... weiter lesen