Content:

 

09:12

Sonntag
28.09.2014, 09:12

Medien / Publizistik

Cern-Chef amtet als «Le Temps»-Chefredaktor

Cern-Generaldirektor Rolf Heuer hat für eine Ausgabe die Chefredaktion der französischsprachigen Tageszeitung «Le Temps» übernommen. Der deutsche Physiker kommentiert in der Ausgabe vom Samstag aktuelle Themen, zeichnet f ... weiter lesen

Cern-Direktor Rolf Heuer

Cern-Generaldirektor Rolf Heuer hat für eine Ausgabe die Chefredaktion der französischsprachigen Tageszeitung «Le Temps» übernommen. Der deutsche Physiker kommentiert in der Ausgabe vom Samstag aktuelle Themen, zeichnet für spezielle Artikel verantwortlich und verfasst das Editorial.

Anlass für die Gastmitarbeit ist der 60. Jahrestag des Kernforschungsinstitutes Cern. Heuer lässt diese Geschichte mit sechs ausgewählten Bildern aus der Vergangenheit der ... weiter lesen

16:32

Donnerstag
11.09.2014, 16:32

Medien / Publizistik

Stéphane Benoit-Godet neuer Chefredaktor von «Le Temps»

Stéphane Benoit-Godet folgt auf Pierre Veya als Chefredaktor der Westschweizer Zeitung «Le Temps». Benoit-Godet ist zurzeit Chefredaktor des Wirtschaftsmagazins «Bilan».

Ab 1998 war Benoit-Godet, in der Funktion als Ressortleiter ... weiter lesen

Stéphane Benoit-Godet kommt am 1.4.2015

Stéphane Benoit-Godet folgt auf Pierre Veya als Chefredaktor der Westschweizer Zeitung «Le Temps». Benoit-Godet ist zurzeit Chefredaktor des Wirtschaftsmagazins «Bilan».

Ab 1998 war Benoit-Godet, in der Funktion als Ressortleiter Wirtschaft, schon einmal für «Le Temps» tätig, bevor er 2006 zu ... weiter lesen

14:32

Donnerstag
11.09.2014, 14:32

Medien / Publizistik

Neulancierung von «Le Temps» durch Ringier

Nach der Übernahme will nun Ringier die als «NZZ der Romandie» gehandelte Qualtiätszeitung «Le Temps» neu lancieren. Die heute rund 70-köpfige Redaktion soll von Genf nach Lausanne gez ... weiter lesen

Pillard leitet Le Temps interimistisch

Nach der Übernahme will nun Ringier die als «NZZ der Romandie» gehandelte Qualtiätszeitung «Le Temps» neu lancieren. Die heute rund 70-köpfige Redaktion soll von Genf nach Lausanne gezügelt und dort neu in einem gemeinsamen Newsroom redigiert werden. Von Personalabbau ist nichts bekannt.

Der neue Chefredaktor von «Le Temps», Stéphane Benoit-Godet, kennt die Zeitung bestens; er war dort jahrelang Ressortleiter Wirtschaft, bevor er 2006 die Chefredaktion bei «Bilan» angetreten hat ... weiter lesen

22:12

Montag
08.09.2014, 22:12

Medien / Publizistik

Weko segnet «Le Temps»-Übernahme von Ringier ab

Die Wettbewerbskommission (Weko) hat die Übernahme der Westschweizer Tageszeitung «Le Temps» durch Ringier gutgeheissen und erklärt, dass «auf eine umfassende Untersuchung» verzichtet worden sei. Ein einziger Mehrheitsbesitzer sei besser ... weiter lesen

Die Wettbewerbskommission (Weko) hat die Übernahme der Westschweizer Tageszeitung «Le Temps» durch Ringier gutgeheissen und erklärt, dass «auf eine umfassende Untersuchung» verzichtet worden sei. Ein einziger Mehrheitsbesitzer sei besser, meinte ein Sprecher der Weko auf Medienanfrage zum Entscheid.

Die Freiburger Zeitung «La Liberté» berichtete am Samstag als erste von der Entscheidung der Wettbewerbskommission, die ... weiter lesen

08:10

Donnerstag
03.07.2014, 08:10

Medien / Publizistik

Ringier will kein Geld vom «Freundeskreis Le Temps»

Die Ringier AG lehnt eine Beteiligung des Vereins «Le Cercle des Amis du Temps» an der Zeitung «Le Temps» ab. «Ringier hat nach eingehender Prüfung entschieden, die Aktionärsstruktur ... weiter lesen

Le-Temps-Le-Cercle-des-Amis-du-Temps-Klein-Report

Die Ringier AG lehnt eine Beteiligung des Vereins «Le Cercle des Amis du Temps» an der Zeitung «Le Temps» ab. «Ringier hat nach eingehender Prüfung entschieden, die Aktionärsstruktur schlank zu halten», heisst es dazu vom Zürcher Verlag.

«Der Entscheid erfolgte nach eingehender Diskussion und mehreren Gesprächen seitens Ringier mit den Vertretern von `Le Cercle des Amis du Temps`, insbesondere mit den beiden Co-Präsidenten Olivier Vodoz und Charles Kleiber», sagte ... weiter lesen

09:48

Sonntag
25.05.2014, 09:48

Medien / Publizistik

Cineast Lionel Baier als Gast-Chefredaktor von «Le Temps»

Nach John Armleder, Jonathan Littell, Frédéric Pajak und François Weyergans führt Lionel Baier am Samstag bei der Westschweizer Zeitung «Le Temps» Regie.

Der renommierte Cineast aus ... weiter lesen

Lionel Baier für einen Tag Chefredaktor

Nach John Armleder, Jonathan Littell, Frédéric Pajak und François Weyergans führt Lionel Baier am Samstag bei der Westschweizer Zeitung «Le Temps» Regie.

Der renommierte Cineast aus der Romandie konzipiert zusammen mit der Redaktion die Wochenendausgabe und wirft einen persönlichen Blick auf die Aktualität, wie Chefredaktion und Verlag von «Le Temps» am Freitag aus Genf ... weiter lesen

07:20

Mittwoch
30.04.2014, 07:20

Medien / Publizistik

Tamoils Informationsverweigerung war ein Eigentor

Der Schweizer Presserat hat eine Beschwerde des Mineralöl-Handelskonzerns Tamoil abgewiesen. Der Rat bezeichnete das Vorgehen des libyschen Konzerns, sich zu weigern, einer Zeitung Informationen herauszugeben, und diese anschliessend zu ... weiter lesen

Der Schweizer Presserat hat eine Beschwerde des Mineralöl-Handelskonzerns Tamoil abgewiesen. Der Rat bezeichnete das Vorgehen des libyschen Konzerns, sich zu weigern, einer Zeitung Informationen herauszugeben, und diese anschliessend zu kritisieren, als Eigentor.

Tamoil beschwerte sich über einen im Mai 2013 in der Westschweizer Zeitung «Le Temps» veröffentlichten Artikel. Darin wurde über die ... weiter lesen

22:18

Sonntag
13.04.2014, 22:18

Medien / Publizistik

Ringier kauft Westschweizer Tageszeitung «Le Temps»

Das Zürcher Medienunternehmen Ringier übernimmt die Beteiligung der Tamedia an «Le Temps».

Vergangenen Oktober starteten die bisherigen Mehr­heitsaktionäre Ringier und Tamedia einen Verkaufsprozess, der offenbar nicht zum ... weiter lesen

Le-Temps-Ringier-Klein-Report

Das Zürcher Medienunternehmen Ringier übernimmt die Beteiligung der Tamedia an «Le Temps».

Vergangenen Oktober starteten die bisherigen Mehr­heitsaktionäre Ringier und Tamedia einen Verkaufsprozess, der offenbar nicht zum Ziel geführt hat, jedenfalls lag keine finanziell entsprechende Kaufofferte auf dem Tisch ... weiter lesen

19:30

Sonntag
13.04.2014, 19:30

Medien / Publizistik

«Freundeskreis Le Temps» enttäuscht über Ringier-Kauf

Der «Freundeskreis Le Temps» hat sich zum Verkauf der Zeitung «Le Temps» an Ringier geäussert. Der Verein bedauert, dass das eigene Kaufangebot von den Besitzern Tamedia und Ringier ausgeschlagen ... weiter lesen

Olivier Vodoz enttäuscht

Der «Freundeskreis Le Temps» hat sich zum Verkauf der Zeitung «Le Temps» an Ringier geäussert. Der Verein bedauert, dass das eigene Kaufangebot von den Besitzern Tamedia und Ringier ausgeschlagen worden ist.

«Unser Angebot hätte die Unabhängigkeit des Titels gesichert, seine Qualität und Innovationsfähigkeit bewahrt und die Entwicklung der Zeitung, insbesondere im digitalen ... weiter lesen

19:28

Sonntag
13.04.2014, 19:28

Medien / Publizistik

«Le Temps» wird in Ringier Romandie integriert

Die Westschweizer Zeitung «Le Temps», die Ringier ganz übernimmt, wird auch in Zukunft aus der Romandie geführt werden. Dies kündigte Ringier-CEO Marc Walder an einer Pressekonferenz an. «Le ... weiter lesen

Daniel Pillard: Chef von Ringier Romandie

Die Westschweizer Zeitung «Le Temps», die Ringier ganz übernimmt, wird auch in Zukunft aus der Romandie geführt werden. Dies kündigte Ringier-CEO Marc Walder an einer Pressekonferenz an. «Le Temps» werde ein Teil des Bereiches Ringier Romandie.

«Damit erhalten wir mit einem Schlag 100 Mitarbeiter mehr», freute sich Ringier-Romandie-Geschäftsführer Daniel Pillard gegenüber dem Klein Report. «Es bedeutet eine ... weiter lesen

22:45

Dienstag
01.04.2014, 22:45

Medien / Publizistik

«Freundeskreis Le Temps» unterbreitet Kaufangebot

Investoren und Gönner rund um den Verein «Freundeskreis Le Temps» haben am Montag Tamedia und Ringier ein Angebot zum Aufkauf der Zeitung unterbreitet. Die beiden Zürcher Verlagshäuser ... weiter lesen

«Freundeskreis Le Temps» macht Offerte

Investoren und Gönner rund um den Verein «Freundeskreis Le Temps» haben am Montag Tamedia und Ringier ein Angebot zum Aufkauf der Zeitung unterbreitet. Die beiden Zürcher Verlagshäuser hatten im November angekündigt, die Mehrheit der Tageszeitung an einen Aktionär mit dem nötigen Eigenkapital verkaufen zu wollen.

Der unterbreitete Kaufpreis spiegelt nach Einschätzung des «Freundeskreises Le Temps» den ... weiter lesen

08:20

Sonntag
23.02.2014, 08:20

Medien / Publizistik

«Le Temps» lanciert eigene digitale Bücher

Die welsche Tageszeitung «Le Temps» erweitert ihr Sortiment um digitale Bücher, welche via letemps.ch/ebook vertrieben werden. «Die neuste redaktionelle Ausdrucksform vertieft die Nähe zu den Lesern ... weiter lesen

Die welsche Tageszeitung «Le Temps» erweitert ihr Sortiment um digitale Bücher, welche via letemps.ch/ebook vertrieben werden. «Die neuste redaktionelle Ausdrucksform vertieft die Nähe zu den Lesern - deren Aufnahmegewohnheiten sich ständig weiterentwickeln - mit einer zusätzlichen Möglichkeit, zu den gewünschten Informationen zu kommen», heisst es in der Mitteilung vom Freitag etwas rätselhaft.

Und weiter: «Als wahre `Wissenskonzentrate` bringen diese digitalen Bücher die breite ... weiter lesen

18:50

Sonntag
26.01.2014, 18:50

Medien / Publizistik

Der «Freundeskreis Le Temps» ist mit potenziellen «Le Temps»-Käufern im Gespräch

Der «Freundeskreis Le Temps» möchte mit allen Mitteln einen Verkauf der Zeitung «Le Temps» in Teilen verhindern und sucht Käufer, die sich für den Fortbestand und die ... weiter lesen

Charles Kleiber

Der «Freundeskreis Le Temps» möchte mit allen Mitteln einen Verkauf der Zeitung «Le Temps» in Teilen verhindern und sucht Käufer, die sich für den Fortbestand und die Unabhängigkeit der Westschweizer Tageszeitung einsetzen.

Der Kreis veröffentlicht am Freitag einen Appell, den bereits 190 Leute unterzeichnet haben. «Unser Ziel ist es am 24. Januar 200 Personen zu erreichen, die unsere Initiative unterstützen», erklärten ... weiter lesen

20:12

Donnerstag
23.01.2014, 20:12

Medien / Publizistik

«Le Temps» erneuert die Agendabeilage «Sortir»

«Le Temps» will das kulturelle Angebot stärken und erneuert ihre 60-seitige Beilage «Sortir». Die Agenda erhält ein neues Layout und soll künftig im Magazinstil daherkommen und «überraschende ... weiter lesen

«Le Temps» will das kulturelle Angebot stärken und erneuert ihre 60-seitige Beilage «Sortir». Die Agenda erhält ein neues Layout und soll künftig im Magazinstil daherkommen und «überraschende Blickwinkel und eine gepflegte Ikonografie» bieten.

Die erste Ausgabe erscheint am 25. Januar 2014. Auch die weiteren Ausgaben werden jeweils Ende des Monats mit der Gesamtauflage von «Le Temps» ... weiter lesen

23:12

Montag
20.01.2014, 23:12

Medien / Publizistik

«Freundeskreis Le Temps» macht sich für «Le Temps» stark

In Genf ist der Freundeskreis «Le Temps» gegründet worden. Dutzende Westschweizer Persönlichkeiten aus dem ökonomischen, politischen, universitären, kulturellen und journalistischen Bereich stünden hinter der Initiative, heisst ... weiter lesen

le_temps-klein_report

In Genf ist der Freundeskreis «Le Temps» gegründet worden. Dutzende Westschweizer Persönlichkeiten aus dem ökonomischen, politischen, universitären, kulturellen und journalistischen Bereich stünden hinter der Initiative, heisst es in einem Schreiben des Kreises.

Präsidiert wird der Zusammenschluss von «Le Temps»-Unterstützern vom Juristen und liberalen Politiker Olivier Vodoz und dem ehemaligen ... weiter lesen

17:44

Sonntag
01.12.2013, 17:44

Medien / Publizistik

NZZ hat kein Interesse am Kauf von «Le Temps»

Die NZZ-Mediengruppe will Ringier und Tamedia kein Kaufangebot für die Westschweizer Zeitung «Le Temps» unterbreiten. Man habe einen möglichen Erwerb sehr genau geprüft, sei aber nach eingehender ... weiter lesen

NZZ-Hauptsitz_Klein-Report

Die NZZ-Mediengruppe will Ringier und Tamedia kein Kaufangebot für die Westschweizer Zeitung «Le Temps» unterbreiten. Man habe einen möglichen Erwerb sehr genau geprüft, sei aber nach eingehender Analyse zum Schluss gelangt, kein Angebot abzugeben, teilte das Unternehmen mit.

Eine Begründung für den Entscheid liefert die NZZ nicht. Dies könne «aus Gründen der Vertraulichkeit nicht erfolgen», heisst es. Die Mediengruppe betont aber, dass «Le Temps» vor allem in der französischsprachigen ... weiter lesen

22:36

Donnerstag
28.11.2013, 22:36

Medien / Publizistik

Tibère Adler verlässt den Tamedia-Verwaltungsrat

Tibère Adler scheidet 2014 aus dem Verwaltungsrat aus. Er tritt an der nächsten Generalversammlung nicht mehr zur Wahl an, teilte Tamedia am Mittwoch mit. Adler übernimmt im Juni ... weiter lesen

Adler

Tibère Adler scheidet 2014 aus dem Verwaltungsrat aus. Er tritt an der nächsten Generalversammlung nicht mehr zur Wahl an, teilte Tamedia am Mittwoch mit. Adler übernimmt im Juni 2014 die Leitung von Avenir Suisse in der Romandie.

Der Tamedia-Verwaltungsrat ist seit Mai 2011 Mitglied des Verwaltungsrates ... weiter lesen

14:20

Mittwoch
06.11.2013, 14:20

Medien / Publizistik

Ringier und Tamedia wollen keinen Management-Buy-out bei «Le Temps»

Ringier und Tamedia haben die Idee eines Management-Buy-outs für «Le Temps» verworfen. «In Gesprächen in den letzten Tagen sind die Medienunternehmen Ringier und Tamedia übereingekommen, die Idee eines ... weiter lesen

Le-Temps-Klein-Report

Ringier und Tamedia haben die Idee eines Management-Buy-outs für «Le Temps» verworfen. «In Gesprächen in den letzten Tagen sind die Medienunternehmen Ringier und Tamedia übereingekommen, die Idee eines Management-Buy-outs bei `Le Temps` nicht weiterzuverfolgen», teilten die jetzigen Besitzer der Westschweizer Tageszeitung mit.

Das Ziel eines «starken Mehrheitsaktionärs», der «Le Temps» in eigenem Namen und auf eigenes Risiko weiterführe, sei mit einem Management-Buy-out angesichts der fehlenden Finanzierung nicht realistisch, heisst es. Eine gleichzeitige Suche des Managements von «Le Temps» nach möglichen Finanzinvestoren im Hintergrund ... weiter lesen

11:31

Samstag
02.11.2013, 11:31

Medien / Publizistik

Hublot-Chef Biver will «Le Temps» definitiv kaufen

Der Uhrenfabrikant Jean-Claude Biver hat sein Dossier für den Kauf der Westschweizer Zeitung «Le Temps» eingereicht. Der Hublot-Chef bestätigte am Donnerstag in der Sendung «Entrepreneurs» des Privatsenders La ... weiter lesen

Der Uhrenfabrikant Jean-Claude Biver hat sein Dossier für den Kauf der Westschweizer Zeitung «Le Temps» eingereicht. Der Hublot-Chef bestätigte am Donnerstag in der Sendung «Entrepreneurs» des Privatsenders La Télé, dass er die Zeitung definitiv von Ringier und Tamedia kaufen wolle.

Er wisse, dass die Medienindustrie keine einfache Industrie sei, sagte er dort. «Der `Le Temps` geht es aber gut, sie verdient Geld und die Direktion der Zeitung hat ebenfalls Interesse an ... weiter lesen

08:45

Dienstag
15.10.2013, 08:45

Medien / Publizistik

Hublot-Chef: Jean-Claude Biver will «Le Temps» aus Liebe zur Romandie kaufen

Uhrenunternehmer Jean-Claude Biver möchte die Zeitung «Le Temps» kaufen. Gegenüber dem waadtländisch-freiburgischen TV-Sender La Télé sagte der Präsident der Uhrenmarke Hublot: «Ich habe mich bereits ... weiter lesen

Biver_Jean_Claude-Hublot_Klein_Report

Uhrenunternehmer Jean-Claude Biver möchte die Zeitung «Le Temps» kaufen. Gegenüber dem waadtländisch-freiburgischen TV-Sender La Télé sagte der Präsident der Uhrenmarke Hublot: «Ich habe mich bereits an die aktuellen Besitzer gerichtet und ich würde ihnen gerne ein Angebot machen.»

Biver war bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht in der Medienbranche aktiv. Sein Interesse an der Zeitung begründete er am Donnerstag gegenüber La Télé mit seiner Liebe zur Romandie. «Es ist eine Zeitung ... weiter lesen

09:20

Sonntag
13.10.2013, 09:20

Marketing / PR

«Le Temps» mit neuem Ansprechpartner für die Deutschschweiz

Die Kunden von «Le Temps» werden in der Deutschschweiz ab sofort von Andrea-Antonio Sarnella betreut. Er löst im Büro in Zürich den bisherigen Ansprechpartner Christian Grass ab ... weiter lesen

Die Kunden von «Le Temps» werden in der Deutschschweiz ab sofort von Andrea-Antonio Sarnella betreut. Er löst im Büro in Zürich den bisherigen Ansprechpartner Christian Grass ab.

Andrea-Antonio Sarnella war in der Deutschschweiz unter anderem für deutsch- wie ... weiter lesen

15:04

Freitag
11.10.2013, 15:04

Medien / Publizistik

Neue Besitzverhältnisse: Agefi interessiert an «Le Temps»

Das Medienunternehmen Agefi ist interessiert an einem Kauf der Zeitung «Le Temps». Dies bestätigte Antoine Hubert, Mitglied des Strategiekomitees der Aevis Holding, die 49 Prozent Anteil an Agefi h ... weiter lesen

L_Agefi_Klein_Report

Das Medienunternehmen Agefi ist interessiert an einem Kauf der Zeitung «Le Temps». Dies bestätigte Antoine Hubert, Mitglied des Strategiekomitees der Aevis Holding, die 49 Prozent Anteil an Agefi hält, am Mittwoch.

«Es gab noch keine Verhandlungen oder ein offizielles Angebot, aber wir sind sehr interessiert», ergänzte François Schaller, Leiter des Unternehmens und Chefredakteur des Flagschifftitels ... weiter lesen